Zum Inhalt springen

Content-Management-Systeme

Wir bieten Service für Typo3 oder WordPress

TYPO3 oder WordPress?

Die Content Management Systeme (CMS) TYPO3 und WordPress sind weit verbreitete Open-Source-Lösung und somit eine ideale Alternative zu teuren, kommerziellen und proprietären (herstellergebundenen) CMS. Es stehen für beide Systeme zahlreiche und bewährte Erweiterungen für z.B. Newsletter, Kalender, Foren oder Shops zur Verfügung. Für die Pflege der Inhalte wird nur ein moderner Browser mit Internetzugang benötigt.

TYPO3 ist eher für mittelständische bis große Unternehmen geeignet, die mit vielen Redakteur/innen arbeiten, die unterschiedliche Zugriffsrechte im Redakteursbereich (Backend) benötigen. Die Einrichtung und Wartung des CMS TYPO3 ist wesentlich aufwändiger und somit teurer als bei WordPress. Dafür ist die Medienverwaltung bei TYPO3 übersichtlicher.

In den meisten Fällen setzen wir für kleine bis mittelständische Firmen und Organisationen inzwischen WordPress ein, da dafür viel mehr Erweiterungen und professionelle „Themes“ (Designvorlagen) zur Verfügung stehen. Dadurch kann eine WordPress-Homepage i.d.R. günstiger realisiert werden.

Verbreitung WordPress

  •  Auf dem Markt seit 2004
  • Weltweiter Marktanteil ca. 60%
  • Anteil an deutschsprachigen Websites ca. 44%

Vorteile WordPress

  • ca. 4.000 professionelle Premium Themes
  • einfache Integration eines vollwertigen Shops möglich
  • ca. 44.000 Extensions
  • sehr gute Suchmaschinen-Optimierung
  • schnelle Einarbeitung für Redakteure
  • einfache Verwendung von Design-Elementen

Verbreitung Typo3

  • Auf dem Markt seit 1998
  • Weltweiter Marktanteil ca. 2%
  • Anteil an deutschsprachigen Websites ca. 18%

Vorteile TYPO3

  • integriertes Caching
  • Steuerung der Sichtbarkeit einzelner Inhalte
  • Komplexe Benutzerrollen möglich
  • ca. 6.000 Extensions, 1.365 für Typo3 ≥ 6.2.x 
  • Anpassungsmöglichkeiten über TypoScript
  • Vererbung von Inhalten über mehrere Seiten
  • einfaches Verschieben von Seiten